Pfarrei St. Petrus

Wörth a. d. Donau

Der Pfarrgemeinderat hat u. a. folgende Aufgaben:

  • den Pfarrer zu unterstützen sowie alle die Pfarrgemeinde betreffende Fragen zu beraten
  • notwendige Maßnahmen zu beschließen und für deren Durchführung Sorge zu tragen
  • das Bewusstsein für die Mitverantwortung in der Gemeinde zu wecken und die Mitarbeit zu aktivieren
  • katholische Organisationen, Einrichtungen und freie Initiativen unter Wahrung ihrer Eigenständigkeit zu fördern
  • im Dialog mit ihnen und anderen Gruppen in der Gemeinde Aufgaben und Dienste aufeinander abzustimmen
  • die Bildungsarbeit in der Pfarrgemeinde zu koordinieren und eventuell durchzuführen
  • das Gemeinschaftsbewusstsein zu stärken, gemeinsame Aufgaben und Aktionen durchzuführen
  • die Pfarrgemeinde regelmäßig durch schriftliche und mündliche Informationen über die Arbeit in der Pfarrei und ihre Probleme zu unterrichten.

Wahlberechtigt sind alle Katholiken der Pfarrgemeinde, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben.

Wählbar ist,

  • wer der römisch-katholischen Kirche angehört
  • wer das 16. Lebensjahr vollendet hat
  • wer in der Pfarrgemeinde seine / ihren Wohnsitz hat und in ihr haupt- oder ehrenamtlich tätig ist
  • wer ein Leben führt, das dem Glauben und dem zu übernehmenden Dienst entspricht.

Der erste Pfarrgemeinderat wurde im Frühjahr 1968 gewählt. 

 

 

Aktuelle Seite: Home Pfarrei Pfarrgemeinderat