Sie haben Nachwuchs bekommen – herzlichen Glückwunsch!
In der Pfarrei Wörth gibt es keine festen Tauftermine. In der Regel finden die Taufen an einem Samstag um 14.00 Uhr statt. Nach Absprache ist auch ein Termin während einer Sonntagsmesse (Beginn 10.00 Uhr) möglich.
Besonders feierlich sind Taufen während der Osternachtfeier – sollte der geplante Tauftermin in die österliche Zeit fallen.
Die Taufe selbst kann in der Stadtpfarrkirche Wörth oder in der Filialkirche Kiefenholz stattfinden.

Vereinbaren Sie im Pfarrbüro einen Termin für die Tauffeier.

Zur Vorbereitung der Tauffeier kommt der Pfarrer zu Ihnen und wird mit Ihnen die Einzelheiten der Feier sowie Sinn und Ablauf der Taufe besprechen.

Nach altem kirchlichen Brauch gehören zum Täufling Taufpate oder -patin.

Voraussetzung für das Patenamt: Mindestens 16 Jahre alt, der katholischen Kirche angehören und die Sakramente der Taufe, Eucharistie und Firmung empfangen haben.

Für die Tauffeier selbst benötigen Sie:

  • eine Taufkerze
  • ebenfalls üblich ist ein Taufkleid, das auf Wunsch von der Pfarrei ausgeliehen werden kann

Die erfolgte Taufe wird vom Pfarrbüro mit einem Taufschein bestätigt bzw. in das Familienstammbuch eingetragen.
Vergessen Sie nicht, das Stammbuch im Pfarrbüro wieder abzuholen.